Bausatzaktionen

In unserem Verein waren und sind verschiedene Kompetenzen bei unseren Mitgliedern vertreten. Fast jeder hat unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse, so dass es häufig vorkommt, dass sich Mitglieder zusammentun und gemeinsame etwas entwickeln und bauen.

So entstanden in den letzten 38 Jahren einige Bausatzaktionen, von denen wir die letzten hier zeigen wollen.


Ein Renner im doppelten Sinne war unsere ferngesteuerte Bahnsteigkarre

Auf Basis eines ferngesteuerten VW-Busses im Maßstab 1:87 konnte mittels Austauschgehäuse ein Fahrzeug erstellt werden, dass auch auf unserer Clubanlage über den Bahnsteig rollt.


Das letzte Fahrzeug davor war zwar rollfähig, benötigte aber eine Zugmaschine: Die fahrbare Rottenbude!  Diese Randerscheinung der Schiene wurde im Modell als Vorbild genommen, weil sie auch zuf vor Jahren durchgeführten Bausatzaktion Klv 50 (siehe unten) passte. Die fahrbare Rottenbude konnte mit dem Klv 50 verfahren werden.

Vorher haben uns Güterwagen motiviert, die nach dem 2. Weltkrieg von den US-Streitkräften übernommen wurden. Da stach uns der vierachsige Flachwagen ins Auge, der in gleich zwei Versionen aufgelegt wurde:
- als reiner Flachwagen und
- als Flachwagen mit Rungen.

Ende der 90er Jahre reizte uns ein Nebenfahrzeug, der Klv 50, der insgesamt in zwei Varianten (mit Fachwerk-Rahmen und mit verstärktem Rahmen ohne Sprengwerk) aufgelegt wurde. Zur Ergänzung wurden auch noch der alte mechanische Kran, der Hydraulikkran und der Anhänger Kla 01 gebaut.

Das waren die letzten Aktionen. Davor sind im Verein ein Modell der BR 103, der BR 194, des Packwagens Dm 903 und der Kleinlok Köf II entstanden.

Von den im Bild gezeigten Modellen haben wir noch Restbauteile, so dass wir gerne bei Interesse noch den einen oder anderen Bausatz abgeben können. Bei Interesse wenden Sie sich an vorstand@nullclub.de